An A-Z Guide To The Search For Plato's Atlantis

Latest News

  • Joining The Dots

    Joining The Dots

    I have now published my new book, Joining The Dots, which offers a fresh look at the Atlantis mystery. I have addressed the critical questions of when, where and who, using Plato’s own words, tempered with some critical thinking and a modicum of common sense.Read More »
Search

Recent Updates

Archive 6309

The Clapham Junction with its Sanding Tracks » Cart Ruts on Malta

24. März 2013 Ronny Siegel March 24, 2013 Ronny Siegel

Zurück zum Beitrag: Cart Ruts auf Malta – Die Felsenebene von Clapham Junction mit ihren Schleifspuren Back to article: Cart Ruts on Malta – Clapham Junction’s cliff face with its sanding marks

Dieses Bild findest du im folgenden Beitrag: You can find this picture in the following post:
Cart Ruts auf Malta – Die Felsenebene von Clapham Junction mit ihren Schleifspuren Cart Ruts in Malta – The cliff of Clapham Junction with its sanding marks

Volle Auflösung (1381 × 603) Full resolution (1381 × 603)

Schleifspuren Cart Ruts auf Malta Sanding marks Cart Ruts in Malta

Diese halbkreisförmige Schleifspuren (Cart Ruts) sieht man auf einer Steinebene auf Malta. These semicircular sanding marks (cart ruts) can be seen on a stone level in Malta. Die Spuren verlaufen immer parallel im selben Abstand und bisher weiß man nicht wirklich wie diese entstanden sind. The tracks are always parallel in the same distance and so far you do not really know how they were created. Man vermutet mit Viehwagen, allerdings erklärt dies nicht warum das Ganze aus der Luft wie ein Güterbahnhof aussieht. It is suspected with cattle cars, but this does not explain why the whole thing looks like a freight yard from the air.

Zu den Cart Ruts kommt man am Besten mit einer Linie des Malta Transport Bus Systems. The cart ruts are best reached with a line from the Malta Transport Bus system. Wenige Meter von dieser mysteriösen Stelle gibt es eine Haltestelle. A few meters from this mysterious place there is a stop.

Kommentare Comments

Hast du Fragen? Do you have any questions? Dann poste diese doch bitte einfach hier in die Kommentare. Then please post them here please in the comments. Ich beantworte diese gerne. I like to answer this.

  1. Dr. Dr. Cornelius Niels Kopf sagt: Cornelius Niels Kopf says:

4. November 2016 um 19:16 November 4, 2016 at 19:16

Niels C. Kopf Niels C. Kopf

Cart Ruts und Tempel auf Malta, neu nachgedacht Cart ruts and temples on Malta, rethought

Wer heute auf den Inseln Malta oder Gozo seinen Urlaub plant, interessiert sich zunächst meist nur für Sonne und Meer. Who plans his vacation today on the islands of Malta or Gozo, initially only interested in sun and sea. Und beides ist dort überreichlich zu finden, gastfreundlich und preiswert. And both are there to find abundant, hospitable and inexpensive. Wer aber so „leichtsinnig“ ist, sich vor seiner Reise oder vor Ort durch Literatur oder Internet ein wenig besser über sein Reiseziel zu informieren, wird, ob er will oder nicht, auch von einer ganz anderen Besonderheit dieses Archipels fasziniert sein: von den vielen, oft ungewöhnlich gut erhaltenen Spuren der jahrtausendealten Geschichte dieser Inseln. However, anyone who is so “careless” to find out a bit better about his destination before travelling or on the spot through literature or the Internet will be fascinated by a very different feature of this archipelago, whether he likes it or not: of the many , often unusually well-preserved traces of the millennia-old history of these islands.

Viele der sichtbaren Relikte dort sind bis heute ungeklärt, rätselhaft, Anlass zu fantastischen Spekulationen und angeblich voller Geheimnisse, nicht nur für den Besucher, sondern auch für Archäologie und Wissenschaft. Many of the visible relics there are still unclear, puzzling, cause for fantastic speculation and allegedly full of secrets, not only for the visitor, but also for archaeology and science. Und so hat sich die Esoterik, etwa die der Herren Däniken und Zeitlmair dieser Orte und Objekte bemächtigt und phantastische, geradezu kuriose Erklärungen dafür angeboten. And so esotericism, such as that of Messrs. Daniken and Zeitlmair, took possession of these places and objects and offered fantastic, almost curious explanations for them.

Ein gutes Beispiel dafür sind da etwas die vielbesuchten „Cart Ruts“. A good example of this is the much-visited Cart Ruts. Laut Wikipedia stammen sie aus der Bronzezeit, sind also vier- bis fünftausend Jahre alt und werden als „Schleifspuren“ bezeichnet, „für die bis heute keine vernünftige Erklärung gefunden werden konnte.“ According to Wikipedia, they come from the Bronze Age, so are four to five thousand years old and are referred to as “grinding marks”, “for which until today no reasonable explanation could be found.”

Dem heutigen Besucher von „Clapham Junction“, einer nur spärlich besiedelten, mit besagten Rillen beinahe übersäten Steinebene nahe der mittleren Südküste Maltas bietet sich ein überraschendes Bild: Er blickt im Umkreis von mehreren hundert Metern auf teils gut erhaltene, teils stark verwitterte Bodenrillen, die paarweise und wie vertiefte, in den Stein geschlagene Schienen im stets gleichen Abstand von 110 cm zueinander in unterschiedliche Richtungen oder gleich mehrfach nebeneinander in der gleichen Richtung verlaufen, bevor sie jeweils nach geschätzten 50 bis 100 Metern ohne sichtbar betonten Abschluss enden. The present visitor of “Clapham Junction”, a sparsely populated, with these grooves almost littered stone plain near the central south coast of Malta offers a surprising picture: He looks within a radius of several hundred meters on some well-preserved, partly heavily weathered gullies, the in pairs and like recessed rails struck into the stone, always at the same distance of 110 cm from each other in different directions or even several times next to each other in the same direction, before ending in estimated 50 to 100 meters without visibly accentuated completion.

Der Besucher, der zuhause vielleicht von einem „Landeplätzen für Außerirdische“ gelesen hat, sucht in seinem Reiseführer oder auf den lokalen Informationstafeln nach irgendeiner vernünftigen Erklärung. The visitor, who may have been reading about an “alien landing pad” at home, is looking for some reasonable explanation in his guide or on the local information boards. Doch was er findet, bezeichnet sich immer nur als „geheimnisvoll“ und „rätselhaft“. But what he finds always calls himself “mysterious” and “puzzling”.

Wieso geheimnisvoll? Why mysterious? Warum rätselhaft? Why mysterious?
Für mich ist das Rätselhafte an diesen Spuren aus der fernsten Vergangenheit, dass sie seit vielen Jahrhunderten ein Rätsel sein sollen. For me, the mystery of these traces from the distant past is that they have been a mystery for many centuries. Denn es gibt eine einfache, einleuchtende und allen nur erdenklichen Einwänden logisch begegnende Erklärung dieses angeblich so mysteriösen Phänomens: For there is a simple, plausible explanation of this allegedly mysterious phenomenon, which logically meets all imaginable objections:
Die als Cart Ruts bezeichneten Spuren aus der Bronzezeit auf Malta und Gozo und in vielen anderen Teilen der damals besiedelten Welt waren Sportanlagen, und die als „Clapham Junction“ bezeichnete Fläche war offenbar das „Stadion“ von Malta. The Bronze Ride traces on Malta and Gozo and many other parts of the then populated world, known as cart ruts, were sports facilities, and the area designated as “Clapham Junction” was apparently the “stadium” of Malta. Dort wurden in immer wieder geänderten, mitunter ausgebesserten oder gänzlich neuen Spurrinnen, die in den Felsboden geschlagen worden waren, von Menschen gleichschwere oder möglichst schwere Lasten auf Vorrichtungen mit Kufen oder Rädern, die stets die gleiche Achslänge aufwiesen, möglichst rasch zu einem vorgegebenen Ziel gezogen oder geschoben. There were in constantly changed, sometimes repaired or completely new ruts that had been beaten into the rock, people of equal or heavy loads on devices with runners or wheels, which always had the same axis length, pulled as quickly as possible to a predetermined destination or pushed.

Da aber diese Menschen keine Stoppuhren besaßen, musste dies im Wettkampf gleichzeitig auf mehreren gleichlangen Bahnen nebeneinander geschehen. But since these people had no stopwatches, this had to happen simultaneously in competition on several equally long lanes side by side. Deshalb enden diese Spuren auch nicht an irgendeinem heute krampfhaft gesuchten „Transport-Ziel“, sondern einfach nach einer vorher bestimmten Strecke. Therefore, these tracks do not end at any desperately sought “transport destination”, but simply after a predetermined distance.

An der Logik dieser Interpretation ändern auch die heute an manchen Stellen sichtbaren Abzweigungen aus der einen oder anderen Fahrrinne nichts. At the logic of this interpretation also change the branches visible today in some places from one or the other channel nothing. Vielleicht waren diese „Spurwechsel“ irgendwann im Laufe der Jahrhunderte Teil neuer Wettbewerbsregeln, boten Überholmöglichkeiten oder dergleichen, vielleicht dienten sie einfach nur der Arbeits-ersparnis: Wenn etwa der obere Teil einer Spur bereits abgenützt und beschädigt war, so konnte man mit der Herstellung einer relativ kurzen Abzweigung den intakten Teil einer nebenliegenden Spur benützen, ohne eine gänzlich neue Rinne in den Stein schlagen zu müssen. Perhaps these “lane changes” at some point over the centuries were part of new competition rules, offered overtaking opportunities or the like, maybe they just served the labor savings: If, for example, the upper part of a track was already worn and damaged, so you could with the production of a relatively short turn the intact part of an adjacent track use without having to strike a completely new groove in the stone. Und der heute vieldiskutierte Umstand, dass zwischen den Schienen keinerlei Abnützung durch Hufspuren von Zugtieren zu finden sind, bekräftigt die Vorstellung, dass die Anlagen nur von bloßfüßigen oder nur leichtbeschuhten Personen benützt wurden. And the much-debated fact that no signs of wear from hoofed animals can be found between the rails confirms the idea that the facilities were used only by bare-footed or light-footed people.

Die Menschen der Bronze-Zeit hatten Schiffe, brauchten möglichst kräftige, muskulöse Ruderer, benötigten für Überfälle und Auseinandersetzungen möglichst starke Kämpfer, wählten oft sogar ihre Anführer nach deren körperlicher Stärke aus. The people of the Bronze Age had ships, needed powerful, muscular oarsmen, needed for raids and disputes strongest fighters, often even chose their leaders according to their physical strength. Und nirgends konnte Kraft besser ermittelt werden als bei derart sportlichen, gewiss auch religiös verbrämten Events, bei denen die besten Vertreter der einzelnen Dörfer, Familien oder Clans gegeneinander antraten. And nowhere could strength be measured better than at such sporting, and certainly religious, events where the best representatives of each village, family or clan competed against each other. Diese Sportler hatten, wie historische Spuren nahelegen, vor dem Wettbewerb „zuhause“ trainiert, hatten sich anschließend bei lokalen Kämpfen als die stärksten Vertreter der lokalen Gemeinschaft qualifiziert und wurden so für den großen Endbewerb ermittelt. These athletes, as historical evidence suggests, had trained before the competition “at home”, had subsequently qualified in local fights as the strongest representatives of the local community and were thus identified for the big final competition. Deshalb finden wir auch nach Jahrtausenden an verschiedenen Orten auf Malta, Gozo oder anderswo immer wieder auch einzelne oder paarweise Schienen, die damals sicher als private Übungsplätze oder für lokale Ausscheidungen benützt wurden. That is why, even after thousands of years, at various places in Malta, Gozo or elsewhere, we repeatedly find individual or paired tracks, which were then certainly used as private practice sites or for local excretions.

Es ist anzunehmen, dass derartige Wettbewerbe, bei denen Männer andere Männer vor Publikum besiegen konnten, ohne sie zu verletzen, an vielen Orten, auch an Orten mit weichem, rasch verwitterndem Untergrund eingerichtet wurden. It is likely that such competitions, where men could defeat other men in public without injuring them, were set up in many places, including places with soft, rapidly weathering terrain. Aber die sind uns weder erhalten noch scheinen sie sich damals bewährt zu haben. But they are neither preserved nor do they seem to have proven themselves at that time. Denn, gleichgültig, ob die Wägen oder Schlitten ein- oder zweiachsig waren: Das naheliegende Problem war lange Zeit offenbar das Fehlen einer lenkbaren Achse. For, regardless of whether the carriages or carriages were one-axle or two-axle, the obvious problem for a long time apparently was the lack of a steerable axle. Deshalb machte man sich die Mühe, relativ tiefe Rinnen in den felsigen Boden zu meißeln, damit Räder oder Kufen in der Spur gehalten werden konnten. Therefore, they made the effort to chisel relatively deep gutters in the rocky soil, so wheels or runners could be kept in the lane. Diese Notwendigkeit bestand aber nach der Erfindung der lenkbaren Achse nicht mehr, ab diesem Zeitpunkt waren die Steinspuren sogar störend. However, this need no longer existed after the invention of the steerable axle, from this point on the stone tracks were even disturbing.
Aus dieser Überlegung könnte ein interessierter Historiker die Zeiträume in etwa eingrenzen, in welchen die Cart Ruts in den Boden geschlagen wurden, wie lange sie Verwendung fanden und ab wann sie überflüssig waren. From this consideration, an interested historian could narrow down the periods in which the cart ruts were knocked into the ground, how long they were used, and when they were superfluous. Ohne mich selbst mit vergleichbaren historischen Daten beschäftigt zu haben, meine ich, dass diese Wettkampfstätten zwar sehr früh entstanden, dann aber nur wenige Jahrhunderte lang genutzt wurden. Without having concerned myself with comparable historical data, I believe that these venues were created very early, but then used for only a few centuries. Denn spätestens in der Eisenzeit waren die Menschen imstande, auf relativ einfache Art ihre Fahrzeuge lenkbar zu machen. For at least by the Iron Age, humans were able to make their vehicles steerable in a relatively simple way.

Derartige Kräftemessen, die nicht nur zur Elitenauswahl sinnvoll sind, sondern vielleicht sogar zu so etwas wie Sport wurden, sind so normal, menschlich und natürlich, dass unsere Kinder auch heute Ähnliches tun, ohne dafür irgendeine Anleitung erhalten zu müssen. Such showdowns, which are not only useful for elite selection, but perhaps even become something like sport, are so normal, humane and natural that our children do the same today, without having to be given any guidance. Deshalb sind aus den Umstand, dass gleiche Spuren heute an vielen Orten in verschiedenen Gegenden der Welt zu finden sind, noch keine „internationalen“ Kontakte der damaligen Menschen abzuleiten. Therefore, the fact that the same traces can be found today in many places in different regions of the world, does not yet derive any “international” contacts of the people of that time. Denn Sport, Kräftemessen, Wettbewerb in vielerlei Form gehört zum täglichen Leben, nicht nur heute, sondern sicher auch in früheren Zeiten. Because sport, showdowns, competition in many forms is part of everyday life, not only today, but certainly in earlier times. Daran sollte auch die wissenschaftliche Archäologie mitunter denken, damit sie nicht Gefahr läuft, sofort jedes dargestellte Tier als Opfertier, jede menschliche Figur als Götterstatue und jedes größere Architekturrelikt als Tempel zu bezeichnen. Scientific archeology should occasionally think of this, so that it does not run the risk of immediately calling every depicted animal a sacrificial animal, every human figure a statue of the gods, and every major architectural relic a temple.

In diesem Sinne bin ich auch davon überzeugt, dass die sogenannten „Tempel“ auf Malta keine Tempel waren, sondern gemeinschaftliche, gut gesicherte Lagerhäuser der einzelnen Großfamilien, Dörfer oder Clans. In this sense, I am also convinced that the so-called “temples” in Malta were not temples, but communal, well-secured warehouses of individual large families, villages or clans. Denn die Menschen auf Malta und Gozo müssen, etwa wie die Wikinger viele Jahrhunderte später, durch ihre Lage und durch den Umstand, dass ja auch ihre Vorfahren per Boot auf die Inseln gekommen waren, überlegene Seefahrer gewesen sei. For the people of Malta and Gozo, like the Vikings many centuries later, must have been superior seafarers due to their location and the fact that their ancestors had come to the islands by boat. Und darum waren Maltas wehrhafte Männer während des Sommers, nachdem die Winterstürme vorbei waren, wohl meist auf monatelanger Piratenfahrt, nachweislich an den Küsten Siziliens, Italiens oder Afrikas. And that’s why Malta’s able-bodied men were in the summer, after the winter storms were over, probably mostly on months of pirate, proven on the shores of Sicily, Italy or Africa.
In diesen Sommermonaten aber waren die Frauen und Kinder zuhause ohne männlicher Hilfe, ohne männlichen Schutz und auch die Felder boten in der heißen, regenarmen Zeit oft nur wenig Nahrung. In these summer months, however, the women and children were at home without male help, without male protection and the fields also often offered only little food in the hot, rainy time. Deshalb schufen sich die einzelnen Dörfer, Sippen, Familienclans auf Malta während der Wintermonate, in denen die Männer anwesend waren, große Vorsorgehäuser, deren dicke Mauern nicht nur gut und auch von Wenigen von oben herab zu verteidigen waren, sondern in denen vor allem Lebensmittel kühl und sicher aufbewahrt werden konnten. Therefore, during the winter months when the men were present, the individual villages, clans, and family clans in Malta created large retirement homes whose thick walls were not only defensible well by a few from above, but where food was above all cool and could be stored safely. Die bekannte, im Archäologischem Museum in Valletta auf einem Steinfries ausgestellte Kleintierkarawane aus einem derartigen „Tempel“ zeigt also wohl nicht „Opfertiere“, sondern Tiere, die zu einem dieser Gebäude geführt werden, weil sie dort abzugeben waren. The well-known small animal caravan exhibited on a stone frieze in the Valletta Archaeological Museum from such a “temple” does not show “sacrificial animals”, but rather animals that are brought to one of these buildings because they were to be given away there. Und in diesem Sinn sind auch die relativ kurzen Zugänge, die nicht wirklich in das Innere der Gebäude führen, zu verstehen. And in this sense, the relatively short accesses, which do not really lead to the interior of the building, are to be understood. Sie sind nach wenigen Metern mit einem unüberwindlich großen Stein verschlossen, der nur im oberen Bereich eine Öffnung aufweist, die bisher fantasievoll als „Weissage-Fenster“ interpretiert wird. They are closed after a few meters with an insurmountable large stone, which has only in the upper part of an opening, which is imaginatively interpreted as a “vision window”. Tatsächlich aber waren diese Öffnungen Abgabeschalter, durch die Lebensmittel, Kleintiere oder auch Futtermittel in das Innere gereicht wurden, ohne dass der Überbringer dabei selbst in das gesicherte Gebäude vordringen konnte. In fact, these openings were dispensers, through which food, small animals or even feed were fed into the interior without the bearer being able to penetrate into the secured building himself. Denn wenn man für diese Abgabe eine Türe oder ein Tor hätte öffnen müssen, so hätte wohl die Gefahr bestanden, dass jemand unter dem Vorwand, etwas abgeben zu wollen, mit böser Absicht in das Gebäude eindringt. Because if you had to open a door or a gate for this levy, there would probably have been the danger that someone might enter the building with malicious intent on the pretext of giving something away.

Die von mir hier vorgeschlagene Neuinterpretation der bisher durchgehend als „Tempel“ bezeichneten Megalith-Bauten auf Malta legt schließlich auch eine Umdeutung der in manchem dieser Gebäude gezeigten „Opferaltäre“ nahe. The reinterpretation of the megalithic structures on Malta, hitherto consistently referred to as “temples”, finally suggests a reinterpretation of the “sacrificial altars” shown in many of these buildings. Diese schweren, waagrecht auf Trägern liegenden Platten sind aus einem besonderen Gestein, dessen Größe und Härte wohl deshalb gewählt wurde, weil darauf irgendetwas mit Kraft und scharfen Geräten bearbeitet werden sollte. These heavy plates, lying horizontally on supports, are made of a special stone, the size and hardness of which was probably chosen because something should be worked on with power and sharp devices. Anders hätte man sich die Mühe, diese Schwergewichte herbeizuschaffen und auf die Stützsteine hochzuheben, wohl nicht gemacht. Otherwise one would have taken the trouble to bring in these heavyweights and pick them up on the supporting stones, probably not made.

Ich glaube daher, dass diese bisher als „Altäre“ gedeuteten Steintische einfach Küchentische waren, auf denen die eingebrachten Tiere geschlachtet und in Teile zerlegt wurden, bevor man sie verteilte oder etwa durch Räuchern oder Pökeln lagerfähig machte, und auch der Umstand, dass diese Tische meist freistehen und nicht an einer Mauer angebaut sind, deutet auf diese Verwendung hin. I therefore believe that these stone tables, previously interpreted as “altars”, were simply kitchen tables on which the introduced animals were slaughtered and cut into pieces before being distributed or made storable by smoking or curing, and also the fact that these tables are mostly free and not attached to a wall, indicates this use. Denn so konnten Blut und ungenießbarer Abfall rundum leicht vom Tisch gewischt werden, ohne die gewünschten Stücke zu verunreinigen. Because this way, blood and inedible waste could easily be wiped off the table all round without contaminating the desired pieces.
Und dass heute keinerlei Einkerbungen oder Kratzspuren auf der Oberfläche diesen Arbeitsplatten zu finden sind, ist nach deren langen, ungeschützten Lagerung unter freiem Himmel nicht verwunderlich. And that today no indentations or scratch marks on the surface of these worktops are to be found, is not surprising after their long, unprotected storage under the open sky.

Natürlich glaube auch ich, dass die Menschen der Vergangenheit ihre Welt oft nur durch ihre Religion erklären und verstehen konnten, und dass sie deshalb große, religiösen Feste gefeiert und häufig auch ihre profanen Gemeinschaftseinrichtungen oder Zusammenkünfte durch religiöse Deutungen erhöht haben. Of course, I too believe that the people of the past were often able to explain and understand their world only through their religion, and that they therefore celebrated great religious festivals and often increased their profane communal facilities or gatherings through religious interpretations. Dennoch bleiben Sportplätze vor allem Sportplätze, auch wenn die Ereignisse dort mit religiösen Feiern verbunden wären. Nevertheless, sports fields remain mainly sports fields, even if the events there would be associated with religious celebrations. Und gemeinschaftliche Lagerhäuser, die in entbehrungsreichen oder unsicheren Zeiten das Überleben ganzer Bevölkerungsgruppen sichern sollen, haben vor allem diesen sehr realen Sinn und Zweck, selbst wenn an diesen Orten Sonnenwenden beobachtet werden oder Opfer und Weissagungen stattfinden. And common warehouses, which are supposed to ensure the survival of entire population groups in times of hardship or uncertainty, above all have this very real meaning and purpose, even if in these places solstices are observed or sacrifices and prophecies take place.

Wenn wir Heutigen über unsere frühe Vergangenheit nachdenken, so bedeutet dies für Viele von uns nicht nur Wissenschaft und Forschung, sondern zurecht auch Fantasie, Kreativität, Träumen, ein Sich-selbst-verstehen-wollen. For many of us, thinking about our early past does not just mean science and research, but also fantasy, creativity, dreams, self-understanding. Und so rauben vielleicht die beiden von mir hier dargelegten, recht nüchternen Neuinterpretationen zweier bisher so fantasievoll und oft auch poetisch diskutierter „Rätsel der Vergangenheit“ manchem Leser oder Besucher dieser historischen Stätten nun das Vergnügen, selbst rätseln und träumen zu können. And so, perhaps, the two so-so reinterpretations of two previously so imaginative and often poetically discussed “riddles of the past” that I have outlined here rob some readers or visitors of these historical sites with the pleasure of being able to puzzle and dream for themselves.

Habe ich also Träume geraubt, Fantasie verhindert, Poesie verkürzt? So have I robbed dreams, prevented fantasy, shortened poetry?
Diese von mir geliebten und schon so oft besuchten Inseln bieten noch genügend ungelöste Geheimnisse und Rätsel. These islands, which I have loved and visited so many times, still offer enough unresolved secrets and riddles.
So wären da etwa noch die vielen krankhaft übergewichtigen und meist kopflosen Damenstatuen, die bisher immer als Göttinnen oder Priesterinnen bezeichnet werden. So there are about the many morbidly overweight and mostly headless women’s statues, which are always referred to as goddesses or priestesses.
Warum eigentlich? Why? Weil sie in einem Tempel gefunden wurden, in einem Tempel, der kein Tempel war? Because they were found in a temple, in a temple that was not a temple? Oder weil sie … Or because she …
Wenn man dann aber bedenkt, dass … But then, considering that …
Aber das ist eine ganz andere Geschichte. But that’s a different story.